Close

3 thought on “gefesselt und maschine ficken hart

  1. She s Beautiful, I wish I could change places with him! Good video, Thank you for sharing! :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Sie lag vor mir, ohne zu wissen, was sie erwartete. Gerade hatte ich meine Zunge noch zwischen ihren Schenkeln gehabt, jetzt wollte sie mehr davon. Wir speisten im Kerzenschein, tranken viel, vielleicht zu viel Alkohol und letztlich landeten wir eng umschlungen im Bett. Auch die Augen gefesselt und maschine ficken hart black friday schlampen und skanks ihr beim Sex inzwischen mit einem Schal verbunden, was ihr ebenfalls zu gefallen schien.

Dann spreizte ich ihre Beine und fixierte auch diese an den beiden Seiten des Bettes. Dies alles passte so gar nicht zu Jenny. Eine klasse Figur hatte sie auch zuvor schon. Dass sechs weitere Augen auf diese gerichtet waren, konnte Jenny allerdings nicht wissen. Vor einigen Minuten hatten sie sich hereingeschlichen.

Es war ausgemacht, dass sie im Flur ihre Kleider auszogen und unbekleidet den Raum betraten. Sie starrten gierig auf gefesselt und maschine ficken hart gefesselte Jenny. Jenny hob langsam ihr Becken, sie wollte einen Schwanz, und den sollte sie bekommen. Ich gab dem Kerl, der rechts von mir stand und dessen Erektion kaum zu steigern war, einen Wink und dann trat ich einen Schritt zur Seite.

Es dauerte eine knappe Minute, bis er die Kontrolle zu verlieren schien. Ich stupste ihn an der Schulter, er nickte, dann zog er seinen Schwanz aus ihr heraus. Dieses Mal dauerte die Pause nicht so lang wie zuvor, denn der zweite Kerl konnte es kaum noch erwarten. Doch er trat nicht zwischen Jennys Beine, sondern nur einen kleinen Schritt nach vorne, wo sich sein Penis direkt vor Jennys Gesicht befand.

Wild und gierig saugte sie an ihm. So hatte ich Jenny noch nicht erlebt. Doch ich beherrschte mich. Der erste Kerl wartete indes nur auf seinen Einsatz, denn er hatte sich ein wenig erholt. Ich war inzwischen neben den zweiten Kerl getreten, denjenigen, welcher unweit von Jennys Gesicht wartete, nun war der Moment gekommen. Ein Schwanz steckte leicht in ihr, sie wollte nichts mehr, als dass dieser sie vollkommen befriedigte. Das wusste ich. Ich griff an ihre Wange und hielt sanft, aber bestimmt ihr Gesicht auf unsere Seite gerichtet.

Da versank der Penis des Fremden bereits zwischen Jennys Lippen und ein zweiter zwischen ihren Schenkeln. Jenny schien nicht zu wissen, wie sie reagieren sollte. Viel Zeit blieb ihr allerdings nicht. Jenny genoss es. Ihre festen Titten wogten dabei auf und ab, welch herrlicher Anblick. So ging es noch eine undefinierbare Zeit weiter. Wortlos gefesselt und maschine ficken hart er die ganze Szenarie betrachtet.

Ich muss zugeben, dass ich in dem wilden Treiben fast nicht mehr an ihn gedacht hatte. Ich wollte nun ficken und abspritzenegal was passierte. Dennoch hielt ich inne. Sekunden schienen zu vergehen. Ihre Arme zerrten an den Handschellen, welche sie festhielten.

Sie versuchte, ihre Beine anzuziehen und noch weiter zu spreizen. Sie hob das Becken ein wenig, um den Schmerz zu vermindern, gefesselt und maschine ficken hart auf ihrem Gesicht abzulesen war.

Was ist das?! Doch ihre Stimme erstickte, als der Fremde seine Eichel langsam in ihrer Scheide bewegte. Aus der Tube Gleitcreme, welche er von irgendwoher in der Hand hielt, goss er auf sein Monster.

Und mit vorsichtigen Bewegungen versank sein Gigant immer tiefer in Jennys Grotte. Auch der schmerzverzerrte Gesichtsausdruck hatte einem neuen Ausdruck Platz gemacht.

Wir anderen starrten gebannt auf das Geschehen und befriedigten uns inzwischen gefesselt und maschine ficken hart selbst. Jetzt noch mitzumachen, war blanker Irrsinn. Sie gluckste und schrie vor Geilheit. Anders kann man es nicht beschreiben.

Ich war der erste, der seinen Samen gefesselt und maschine ficken hart Jennys Bauch ergoss. Sie schien kaum Notiz davon zu nehmen. Anscheinend wollte er in Jennys Mund abspritzen, doch dazu kam es nicht mehr. Dann war es gefesselt und maschine ficken hart. Der Schwanz des Mannes ragte noch immer aus ihrem Mund. Dann zog der Fremde wortlos seinen Schwanz heraus und stand vom Bett auf.

Jenny atmete tief und lag bewegungslos da. Die geilsten Sexfilme aus Deutschland sofort anschauen. Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie! Jetzt sparen! Toggle navigation Navigation.


© 2020
nude filipina » On-line sex videos for real sex fans  arhicve